Zentrum digitale Arbeit (ZdA)

Die HTWK Leipzig ist Teil der interdisziplinär agierenden Projektpartnerschaft Zentrum digitale Arbeit (ZdA) in Eilenburg. 

Digitalisierung im Bereich der KMU sowie der beruflichen Weiterbildung für diese Zielgruppe sind Themen, die an unserer Hochschule bearbeitet werden. Dabei entsteht ein Wissenspool, der die Forschungsergebnisse mit Praxiserfahrungen aus den fünf Regionalen Zukunftszentren (RZ) in den neuen Bundesländern verknüpft.

Das fakultätsübergreifend ausgerichtete Institut für Digitales Lehren und Lernen an der HTWK Leipzig unterstützt den Wissenspool mit didaktischer Kompetenz im Bereich innovativer, digital gestützter Methoden.

Details

Gefördertes Projekt im Rahmen des Programms „Zukunftszentren“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Europäischen Sozialfond sowie ergänzend durch den Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Laufzeit: bis September 2022

Projektträger: ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Gerold Bausch (FING) | Prof. Dr. Gabriele Hooffacker (FIM) | Prof. Dr. Holger Müller (FWW)

Weitere Informationen zum Projekt