Ihre Abschlussarbeit


Informationen Ihres Prüfungsamts

Themen Abschlussarbeiten

Themen zu kooperativen Abschlussarbeiten finden Sie, angepasst auf unsere Fakultät, über das Stellenportal der HTWK Leipzig:

Aktuelle Abschlussarbeiten

Informationen

Abgabe von Abschlussarbeiten

die digitale Abgabe der Abschlussarbeit ist auch weiterhin möglich Hierzu senden Sie diese per Mail als PDF-Datei (nur!) an das Prüfungsamt. Es muss kein gedrucktes Exemplar abgegeben werden. Sollten Sie dennoch ein Printexemplar abgeben wollen, dann ist dies postalisch oder per Einwurf in die Fristbriefkästen möglich. 

Bitte legen Sie den Arbeiten die beiden ausgefüllten Dokumente bei. (Erfassungsbogen + Info Zeugnis; Zeugnisse können aktuell nur per Post versendet werden). // Wichtig: Es muss beim Erfassungsbogen keine Unterschriften der Betreuer nochmal eingeholt werden.

Die Eidesstaatliche Erklärung muss in der digitalen Version unterzeichnet sein.

Verortung

Zentrales Prüfungsamt
Weitere Informationen


Ablauf Abschlussarbeit

1. Die/der Studierende füllt die persönlichen Angaben aus und legt den Antrag auf Ausgabe des Themas der Abschlussarbeit im Prüfungsamt bei Christina Rößler vor (kann auch per Mail erfolgen).

Wenn alle notwendigen Leistungen nach Prüfungsordnung erbracht sind, bestätigt das Prüfungsamt dies per Unterschrift und gibt den Antrag zurück an die/den Studierende/n.

 ↓

2. Die/der Studierende setzt sich mit der ersten Betreuungsperson der HTWK in Verbindung und lässt für den Tag des geplanten Beginns der Arbeit zur Bestätigung des Themas einen Termin geben.

 ↓

3. Die/der Studierende und die erste Betreuungsperson besprechen das endgültige Themader Abschlussarbeit und tragen es in den Antrag auf Ausgabe des Themas der Abschlussarbeit ein.

 ↓

4. Die erste Betreuungsperson (Erstgutachter) unterzeichnet das Thema am Tag der offiziellen Ausgabe des Themas und die/der Studierende bestätigt den Erhalt des Themas per Unterschrift.
Hiernach wird die Unterschrift der Zweitgutachterin/des Zweitgutachters eingeholt. (Diese kann aus organisatorischen Gründen auch später nachgereicht werden.)

 ↓

5. Der Antrag inkl. Personalausweiskopie geht innerhalb von 3 Werktagen an das Prüfungsamt (FWW), Einwurf in den Briefkasten  oder per Mail.

 ↓

6. Das Prüfungsamt (FWW) legt den Antrag dem Prüfungsausschuss zur Bestätigung vor (aktuell auch digitale Einsendung möglich). Hiernach erfolgt der Eintrag der Anmeldung im QIS.

 ↓

7. Die Abgabe der schriftlichen Abschlussarbeiten (Anzahl nach Maßgabe der jeweiligen Prüfungsordnung) erfolgt in fest gebundenen Exemplaren (kein Ringbuch!) persönlich im Prüfungsamt; die Abgabe ist nach Beschluss des Prüfungsausschusses frühestens nach Ablauf von 2/3 der Bearbeitungszeit möglich. Der digitale Datenträger kann als CD oder USB-Stick (bitte beschriftet!) eingereicht werden. Zudem vergessen Sie bitte nicht die eigenhändig unterschriebene Eidesstattliche Erklärung in der Abschlussarbeit. (normale Regelung Laut PO). Aktuell gilt jedoch die oben erwähnte digitale Einreichung

Sprechzeiten

Es findet keine reguläre Sprechzeit statt!

Wir bieten jedoch eine persönliche Beratung nach vorheriger Terminvereinbarung an. Ein abgestimmter Termin ist zwingend notwendig, da wir ansonsten  keine Beratung durchführen dürfen.

im Gebäude der HfTL (Gebäude T) Raum T-C-0.81, Gustav-Freytag-Straße 43 – 45